Renegade Kreditkarte mit bis zu 8% Cashback: Sichere dir eine Renegade Founders Card durch Kauf von RNG Token im Presale

Die Renegade GmbH aus Liechtenstein bereitet derzeit den Start einer Cashback Kreditkarte vor – es geht um My Renegade Crypto. Wer die crypto.com Kreditkarte kennt, dem kommen einige Features der Renegade Card bestimmt vertraut vor. Myrenegade belohnt Visa Kartenumsätze mit bis zu 8% Cashback und erstattet Abogebühren von Netflix, Spotify und Amazon Prime. Es gibt noch weitere Vorteile: So haben Renegade Kunden am Flughafen Zugang zu Airport Lounges.

Renegade will das Cashback Kreditkarten System von crypto.com allerdings weiter entwickeln und bietet eine Art Baukasten an, mit dem jeder Kunde Kartenvorteile nach persönlichen Vorlieben zusammenstellen kann. Eine zentrale Rolle spielen dabei die RNG Token und die Renegade Squad Points (RSP).

Hier berichten wir über unsere ersten Erfahrungen, den aktuellen Stand des Projekts, beantworten Fragen zu angebotenen und geplanten Produkten und erklären wie die Anmeldung bei Myrenegade funktioniert. Derzeit sind noch 2/12  Renegade Founders Edition Karten aus Rückgaben von 12 Stück wieder verfügbar. Dann sind alle 555 Founder Cards verkauft. Lerne die Vorteile der Founders Card kennen und wie du sie kaufen kannst.

 

 

Letzte Karten: Renegade Founders Card mit 8% Cashback im Presale kaufen

Renegade Founders Edition Card im Presale kaufen

Zur Aktion
On Going Offer

Früher Einstieg bei Renegade: Sichere dir eine der letzten Founders Edition Karten

Durch Kauf von ausreichend RNG Token im Presale erhältst du eine der letzten von insgesamt 555 Renegade Founders Edition Karten. Kaufen kannst du mit Euro, US Dollar und Bitcoin. Wie das funktioniert, beschreiben wir im FAQ:

Ausführliche Schritt-für-Schritt Erklärung, wie der Kauf einer Founders Karte abläuft

 



 

Renegade App V1 ist live. Preiserhöhung der Carbon / Black Karten NFT

Renegade

- 24. September 2023

In den nächsten Tagen sollen die Tests der Renegade App in soweit abgeschlossen sein, dass mit der Veröffentlichung der ersten App Version gegen Ende der Woche  (bis zum 1. Oktober 2023) zu rechnen ist.

Update 30.09.2023 Seit Samstag, 30. September 2023 steht die Renegade App als öffentliche Beta zur Verfügung. Dies ist die entsprechende Ankündigung inklusive Download Links für iOS und Android.

Erstelle zur Anmeldung in der Renegade App unbedingt ein neues Konto mit der zuvor für die Renegade Presale Plattform verwendeten email Adresse. So erkennt die Renegade App gegebenenfalls deinen Status als Founders Card Inhaber. Mit der Version 2 der App können deine während des Presale gekauften RNG Token zur App übertragen werden.

Update 28.09.2023 Seit dem heutigen Nachmittag haben die Mitglieder der Betatest-Gruppe Zugriff auf die Renegade App V1 und können darüber ihre Renegade Visakarten bestellen. In den nächsten Tagen sollen dann die Inhaber der Founders Karten per email informiert werden und auch Zugang zur App erhalten. Gleichzeitig wird eine Ankündigung für die NFT Inhaber erwartet, die dieser Personengruppe ebenfalls den Weg zur Kartenbestellung freimacht.

Renegade App Launch Version 1 bis Ende September erwartet

Die Renegade App Version 1 wird die Anmeldung, den KYC Prozess und die Beantragung der virtuellen Renegade Visakarte beinhalten. Zusätzlich können Nutzer ihre persönliche IBAN Kontonummer erzeugen und Geld per Sepa-Überweisung ein- und auszahlen. Die Visakarte wird für online Zahlungen sowie voraussichtlich über  Curve einsatzfähig sein. (Geplante Funktionen der Renegade App, Renegade Roadmap)

Der Kreis potentieller Nutzer der Renegade App ist zum Start allerdings den Inhabern der Renegade Founders Edition Card sowie Inhabern der Renegade NFT für die Renegade Carbon Card und die Renegade Black Card vorbehalten. Neben den allgemeinen Vorteilen eines Soft-Launches mit begrenzten Nutzergruppen, gibt es auch praktische Gründe für diese Einschränkung. Der App Version 1 fehlt noch die Kryptointegration. Daher können Neukunden in der App noch keine RNG Token kaufen, die für die Beantragung der Renegade Karte entscheidend sind.

Wer von Anfang an dabei sein möchte, und nicht zum Kreis der Founders Card Inhaber zählt, kann noch über den Kauf eines NFT einsteigen. Der Verkauf der NFT wird mit Veröffentlichung der Renegade App Version 2 beendet werden.

 

Preise steigen für Renegade NFT für Carbon und Black Visakarten

Ab Mittwoch, 27. September 2023 00:00 Uhr CET sollen die Preise, der auf Opensea angebotenen NFTs angehoben werden. Das hat Renegade am Abend auf Telegram mitgeteilt. Nach der ersten Erhöhung am Mittwoch, 27.09.2023, steigen die Preise nachfolgend immer montags 00:00 Uhr CET.

Renegade hat eine wöchentliche Preissteigerung angekündigt:

  • Renegade Carbon Card NFT mit 5% Cashback, 6 Renegade Benefits, Priority Pass + 1 Gast mit unbegrenzten Loungezutritten – Angeboten auf Opensea für 1100 USDC - steigt wöchentlich um 110 USDC
  • Renegade Black Card NFT mit 3% Cashback, 4 Renegade Benefits, Priority Pass mit unbegrenzten Loungezutritten – Angeboten auf Opensea für 550 USDC - steigt wöchentlich um 55 USDC

Mehr zu den Konditionen der Renegade NFT.

 

Cashback Zahlungen rückwirkend nach Start der App Version 2

Auf Renegade Kartentransaktionen soll es auch gleich zum Start Cashback geben. Die Ausschüttung des RNG Cashbacks wird allerdings rückwirkend  nach der Veröffentlichung der Renegade App Version 2 abgewickelt. Denn erst die Version 2 enthält die Kryptointegration, also das Handling rund um den RNG Token.

 

Helix One Exchange startet: Founders Card Inhaber handeln mit 0% Gebühren

Renegade

- 13. Juni 2023

Am 13. Juni 2023 fiel der Startschuss der Helix One Exchange (sie hiess zunächst Renegade Pro), einer Kryptobörse der Myrenegade Plattform für den professionellen Handel mit Kryptowährungen. Helix One wird als eigenständiges Angebot als Web-App, Android und Apple iOS App für den professionellen Spot- und gehebelten Kryptohandel existieren.

In der zentralen Renegade App für IBAN Konto und Visakarte wird es eine einfachere Funktion zum Kryptohandel geben.

Ausreichend Handelsliquidität über Cloud-Anbindung

Heute startet die Helix One Börse im Soft-Launch zunächst nur als Web-App im Desktop-Browser mit 35 Token und 21 Handelspaaren. Zu Beginn sind auch nur Ein- und Auszahlungen von Kryptowährungen zugelassen. Während die Funktion rund um Fiatwährungen (Euro Ramp-on und Ramp-off) erst in einem zweiten Schritt hinzugefügt wird.

Renegade betreibt die Helix One Exchange über das tschechische Partnerunternehmen Interstellar, welches über eine Cloud-Anbindung von 17 grossen Kryptobörsen (zB Binance und Kucoin) im Hintergrund für ausreichend Liquidität im Handel sorgt.

0% Handelsgebühr für Founders Edition Card Inhaber

Die Helix One Exchange hält einen besonderen Vorteil für Inhaber der limitierten Renegade Founders Edition Karte bereit, denn Founder handeln auf dieser Kryptobörse kostenlos – zahlen also keine Handelsgebühren. Es fällt allerdings eine Gebühr von maximal 0,04% für den Liquiditätspool an.

Um vom gebührenfreien Handel profitieren zu können, müssen Renegade Founder bei der Registrierung die gleiche email Adresse nutzen, die sie auch schon auf der Renegade Presale Plattform verwendet haben.

Siehe Wie kann ich eine Renegade Founders Card kaufen?

 

Myrenegade im Überblick

Derzeit ist das Projekt des Liechtensteiner FinTechs noch in einem sehr frühen Stadium. Die Renegade App befindet sich auch noch im Private Beta Status und ist aktuell noch nicht über die offiziellen App Stores verfügbar.

Was plant Renegade?

Renegade möchte eine Finanz- und Krypto-App anbieten, die moderne Zahlungsfunktionen nahtlos kombiniert und nennt das Open Banking Plattform. Die Renegade GmbH setzt dabei auf Partnerunternehmen mit bereits vorhandenen Produkten, die sich in die My Renegade App einbinden lassen.

Dieses Konzept ist in der Branche als Embedded Finance und Banking as a Service (BaaS) bekannt. Es ist ein viel diskutierter Trend und wird gerne als das nächste grosse Ding der FinTech Branche gehandelt. Das Potential besteht in stark verkürzten Produktentwicklungszeiten durch Einbindung bereits bestehender Module.

Funktionen der Renegade App

  • Eigenes, kostenloses IBAN Bankkonto über den schwedischen Banking Partner Intergiro
    Intergiro (www.intergiro.com) ist ein 2017 gegründetes Banking as a Service Unternehmen, lizensiert als Electronic Money Institution (E-Geld-Institut, EMI) von der Swedish Financial Supervisory Authority (Finansinspektionen) über den Swedish Electronic Money Act.
  • Visakarte mit bis zu 8% Cashback und Apple / Google Pay (Renegade Kartenkonditionen), herausgegeben durch den Partner Intergiro. Die Renegade Kreditkarte ist genau genommen eine Debitkarte (siehe FAQ: Unterschied Kreditkarte zu Debitkarte)
  • Handeln und Anlegen von Kryptowährungen eingebunden über die Kryptobörse Bitstamp. Bitstamp wurde bereits im Jahr 2011 gegründet und hat seinen registrierten Hauptsitz in Luxemburg.
  • Custodial Wallet über den Partner Bitstamp
  • Non-custodial Wallet über den Partner DFNS (www.dfns.co). Neben einer Kryptowallet, die von einer zentralen Verwahrstelle verwaltet wird, plant Renegade auch eine selbstverwahrte Kryptowallet anzubieten. Renegade setzt dabei auf das Pariser Wallet-Infrastruktur- und Sicherheitsunternehmen für Web3 DFNS. DFNS hat Anfang Mai 2023 eine selbstverwahrende Wallet-as-a-Service-Lösung angekündigt, die sowohl die Benutzerfreundlichkeit als auch die Sicherheit für alle Krypto-Wallet-Nutzer verbessern soll.
  • Krypto Lending über den Partner ORKA Ventures – passives Einkommen durch Stake in Lending Pools (siehe FAQ: Was ist Krypto Lending?)
  • Renegade bündelt diese Angebote in einer App, die es für Android, Apple iOS und als Web-App im Browser geben wird.
  • Helix One Kryptobörse (ehemals Renegade Pro) – neben der zuvor beschriebenen Renegade App, die bereits die Funktionen zum Kauf und Verkauf von Kryptowährungen enthält, wird es eine zweite App – Helix One – geben, die Kunden eine professionelle Kryptobörse zur Verfügung stellt. Helix One soll Liquidität von den grossen Kryptobörsen nutzen können, was den Handel zu attraktiven Preisen ermöglicht. Die Helix One Exchange geht zunächst als Web-App mit 21 Handelspaaren und 35 Token an den Start. Handelbare Kryptowährungen sollen dann zeitnah ausgebaut werden. Es sollen zusätzlich Apps für Android und Apple iOS folgen.

 

Renegade Kreditkarten Konditionen

Stelle dir deine Renegade Cashback Kreditkarte nach persönlichen Vorlieben zusammen. Das Renegade Reward System erlaubt dir eine individuelle Auswahl der Cashback Höhe (bis maximal 8%), des monatlich maximalen Kartenumsatzes, auf den du Cashback erstattet bekommst und die Anzahl der Renegade Benefits. So geht's:

  1. Wähle eine der 4 Grundkonfigurationen, Renegade Squads genannt.
  2. Jetzt kannst du weitere Leistungen über den Einsatz von Renegade Squad Points (RSP) flexibel dazu buchen.
  3. Renegade Squad Points erhältst du durch Staken von RNG Token oder durch Erledigen kleiner Aufgaben – den Renegade Squad Missions. Renegade belohnt beispielsweise den Handel von Kryptowährungen mit RSP. Auch für Einladungen von Freunden zu Renegade, teilen von Renegade Inhalten auf Social Media gibt es RSP.

Die folgende Tabelle zeigt neben den 4 Renegade Squads im Vergleich auch die Konditionen der Renegade Founders Karten, die nach Kauf im Presale auch ohne RNG Staking und RSP Einlösen ihre Leistungen dauerhaft behalten.

Renegade Karten SquadsExplorerPioneerVoyagerVanguard(Founders Edition Card)
Cashback3% (bis 8%)3% (bis 8%)3% (bis 8%)3% (bis 8%)8%
Erhöhe deine Cashback Rate600 RSP pro 0,1% Punkte mehr Cashback für die Dauer von 6 Monaten (bis 5%, höhere RSP Einsätze für Steigerungen bis max. 8% nötig)-
Cashback Kartenlimit (Monat)300 €2.500 €25.000 €35.000 €unlimitiert
Erhöhe dein Cashback Kartenlimit (Monat)40 RSP pro 100 € monatlich höheres Limit für die Dauer von 6 Monaten (bis max. 60.000 € im Monat)-
Anzahl Benefits mit Erstattung von je 10 € (Monat)
123
58
Erhalte mehr Renegade Benefits, bis max. 815 RSP pro Monat je zusätzlichem Benefit zB für Spotify, Netflix, Aldi, DB, Curve (über 100 Anbieter geplant), monatlicher Wechsel möglich-
Priority Pass: Flughafen Lounge Zugang199 RSP für Priority Pass Standard (Basis Paket für 1 Jahr) mehr Optionen folgenKarteninhaber
+ 1 Gast
Kosten (Monat)0 €9,99 €19,99 €29,99 €-
Kosten (Monat) bei Zahlung in RNG Token0 €4,99 €14,99 €24,99 €-

Konditionen der My Renegade Kreditkarten und Kartenvarianten ohne Gewähr. Die Tabelle zeigt die aktuellen Eckwerte aus einer Veröffentlichung von Renegade vom 22.06.2023. Achtung, bis zum offiziellen Start der Renegade Kreditkarten ist mit Änderungen und Anpassungen zu rechnen. Renegade plant ein Baukastensystem mit individuell auswählbaren Vorteilen. Nutze diese Tabelle nur für eine erste Orientierung. Stand: 25. Juni 2023 16:09

 

Wie funktioniert das Renegade Reward System?

Über die oben dargestellte Tabelle kannst du dir gewünschte Leistungen deiner Renegade Kreditkarte in einem Baukastensystem selbst zusammenstellen. So liest du die Tabelle:

Wählst du beispielsweise den (niedrigsten) Explorer Squad, erstattet dir Renegade auf einen Kartenumsatz von bis zu 300 Euro monatlich 3% Cashback in RNG Token. Zusätzlich steht dir im Explorer Squad ein Renegade Benefit zur Verfügung, den du zur Erstattung von Abokosten von monatlich bis zu 10 Euro nutzen kannst. Renegade plant hier mehr als 100 Marken anzubieten, zum Beispiel Netflix, Spotify, Amazon Prime. Du kannst auch die Deutsche Bahn, Aldi, Lidl oder Shell als Benefit auswählen und bekommst die ersten 10 Euro pro Monat mit der Renegade Karte gezahlten Umsätze komplett in RNG Token erstattet.

Für den Renegade Explorer Squad entstehen dir keine monatlichen Kosten.

Erhalte mehr Vorteile durch Einlösen von Renegade Squad Points (RSP)

Möchtest du mehr Vorteile erhalten, benötigst du Renegade Squad Points (RSP). Diese Reward Punkte gibt es primär durch Staken (also für eine Zeit fest Anlegen) von RNG Token. (siehe auch, was ist Staking?)

Für jeden für 6 Monate gestakten 1 Euro in RNG Token verdienst du 1 RSP

Verlängerst du die Staking Periode, schüttet Renegade zusätzlich bis zu 350% Bonus RSP aus.Für 1 Jahr RNG Staking gibt es 110% Bonus RSP, für 18 Monate Staking 225% Bonus RSP und für 2 Jahre Staking sogar 350% Bonus RSP.

Wenn du beispielsweise im kostenlosen Explorer Squad einen zweiten Benefit hinzufügen möchtest, benötigst du 15 RSP pro Monat. Mit zwei Renegade Benefits kannst du beispielsweise neben dem monatlichen Spotify Abokosten auch eine RNG Erstattung von bis zu 10 Euro auf Kartenumsätze bei Aldi erhalten. Auch eine Mehrfachauswahl ist möglich: Zweimal Aldi, und Renegade erstattet dir maximal 20 Euro Kartenumsatz in RNG Token pro Monat.

Bonus RSP für längere Staking-Perioden

Für jeden zusätzlichen Benefit über 6 Monate benötigst du 90 RSP (6 x 15) und musst dafür RNG Token im Wert von 90 Euro für 6 Monate staken. Alternativ verdienst du mit einem 1 Jahres Stake von RNG Token im Wert von 43 Euro 90,3 RSP, ein 18 Monate Stake von RNG Token im Wert von 28 Euro ergeben 91 RSP und ein 2 Jahres Stake von RNG Token im Wert von 20 Euro ergeben durch Bonuszahlungen 90 RSP. Nach dem Ende der Staking-Periode erhältst du die RNG Token wieder zurück. Mehr zu den RSP im FAQ.

 

Das Projekt ist derzeit noch nicht öffentlich gestartet. Mehr erfährst du in der Renegade Roadmap.

 

 

 

Wie bereits erwähnt, befindet sich das Myrenegade Projekt derzeit noch im Private Beta Status. Auch wird die Projektwährung der RNG Token bisher noch nicht gehandelt und kann nur im Renegade Presale vorab gekauft werden.

In diesem frühen Projektstadium kaufst du die sprichwörtliche Katze im Sack. Sei dir daher über das erhöhte Risiko bewusst und investiere vor einem möglichen RNG Token Kauf genügend Zeit für eine gewissenhafte DYOR !

Möglichkeiten des frühen Einstiegs beim My Renegade Presale

Wer früh bei Myrenegade einsteigt, hat sicherlich ein erhöhtes Risiko zu tragen. Es gibt allerdings zwei Einstiegschancen mit Vorteilen gegenüber dem regulären RNG Token Stake zur Nutzung der Renegade Kreditkarte mit bis zu 8% Cashback, wie es nach dem offiziellen Projektlaunch angeboten wird.

  • Mit dem Kauf von aktuell 43.750 RNG Token im Presale sicherst du dir eine von 555 Renegade Founders Edition Card ohne zukünftig RNG Token staken zu müssen.
  • Mit dem Kauf eines Renegade Card NFT sicherst du dir die Kartenvorteile der Renegade Kreditkarten Carbon bzw Black ohne zukünftig RNG Token staken zu müssen.

Natürlich kannst du auch den Preisvorteil beim Private Sale gegenüber dem Listing Preis nutzen und planen diese RNG Token später regulär für eine Renegade Kreditkarte (siehe Kartenkonditionen) zu staken. Das ist sozusagen eine dritte Möglichkeit.

 

Renegade Founders Edition Card

Die Anzahl der existierenden Renegade Founders Edition Karten ist auf 555 Stück begrenzt. Von ihren Leistungsmerkmalen entspricht die Founders Card den Renegade Palladium Visakarten mit einigen zusätzlichen Vorteilen.

Vorteile der Renegade Founders Card

  • 8% Cashback auf Kartenumsätze – auf der Renegade Webseite mit „8% Cashback Ein Leben lang – ohne wenn und aber“ beworben
  • Monatliche Erstattung von 8 frei wählbaren Renegade Benefits:  Zur Erstattung von Netflix, Spotify, Amazon Prime Abokosten. Pro Benefit werden bis zu 10 Euro monatlich in RNG Token erstattet.
  • 10% Erstattung auf Kartenumsätze mit Airbnb, Expedia, max $50/Monat (Beim AMA vom 22.06.2023 wurde angekündigt, dass es höchst wahrscheinlich 8 statt 5 Benefits für Founder gibt, und auf extra Rabatte für Airbnb, Expedia verzichtet wird)
  • Prioritypass Airport Lounge Pass: Kostenfreier Loungezugang für Karteninhaber + 1 Gast
  • Renegade Earn Bonuszinsen: 2% extra ausgezahlt in RNG Token
  • Exklusives Merchandise
  • Founders Card Inhaber erhalten einen Founders Card NFT, der in der Renegade App gestaked werden kann (unstaking bleibt für 2 Jahre gesperrt). Darüber hinaus ist es nicht notwendig RNG Token für die Leistungsmerkmale der Founders Card zu staken. Der Founders Card NFT kann sogar auf dem Zweitmarkt gehandelt werden. Siehe FAQ: Was ist ein NFT?
  • Die im Presale gekauften RNG Token unterliegen ab Projektlaunch einem 6-monatigem Vesting (monatlich kommen 1/6 frei) und können danach frei genutzt werden.
  • 0% Handelsgebühr auf der Helix One Exchange Kryptobörse (ehemals Renegade Pro, Info vom Renegade AMA am 02.06.2023)

Wie kaufe ich eine Renegade Founders Edition Card?

Sichere dir eine der letzten Renegade Founders Karten über den Renegade Presale. Aktuell erhältst du automatisch eine Founders Karte sobald du im Presale RNG für mindestens 3.500 Euro gekauft hast (keine weiteren Schritte nötig). Renegade Token kannst du mit Euro und Bitcoin kaufen, wie das geht beschreiben wir hier.

Nach dem Kauf kann es etwas dauern, bis die Founders Card im Hintergrund eingeloggt wird. Das scheint ein manueller Prozess zu sein.

  • Aktueller RNG Presale Preis 0,08 Euro (alt) –  0,0024 Euro (neu)
  • RNG Preis zum Listing 0,1 Euro (alt) –  0,003 Euro (neu)
  • Achtung, am 29.11.2023 hat Renegade die Tokenomics geändert und strebt nun einen Listingpreis von 0,003 Euro an. Bisherige Tokenholder haben dementsprechend nun den 33,33 fachen RNG Bestand in ihren Wallets!

Hier geht es zum Presale

FAQ: Wie kaufe ich RNG Token beim Renegade Presale? (Schritt für Schritt Erklärung)

Wie viele Founders Karten gibt es noch?

In der ersten Private Sale Runde Ende 2022 wurden bis zum 3. Januar 2023 etwa 450 Renegade Founders Edition Karten verkauft. In der zweiten Runde stehen seit der zweiten Mai-Hälfte 2023 weitere 105 Karten zur Verfügung. Der Preis für diese Founders Karten erhöht sich nach je 25 verkauften Karten und beginnen bei 2000 Euro (40.000 RNG bei 0,05 Euro/RNG). Dann folgen 25 Karten zu 2500 Euro (50.000 RNG bei 0,05 Euro/RNG), 25 Karten zu 3000 Euro (37.500 RNG bei 0,08 Euro/RNG) und für die letzten 25 Founders Karten musst du sogar jeweils RNG für 3500 Euro (43.750 RNG bei 0,08 Euro/RNG) im Presale kaufen.

Founders Card: Gestaffelte Anforderungen an RNG Token Käufe

Aktuell benötigst du mindestens Token für 3500 Euro im Presale für die Qualifikation zur Founders Karte – also 43.750 RNG beim aktuellen Presale Preis von 0,08 Euro. Die im Presale gekauften RNG stehen dir zum Zeitpunkt des Token-Listing zur Verfügung (6 Monate Vesting, 1/6 deiner Token werden monatlich freigegeben). Zur Einordnung, nach dem Listing müsstest du RNG im Wert von 350.000 Euro für entsprechende Karten-Features bei Renegade staken.

Wichtige Information! Founders-Karten für 3.000€ (37.500 RNG) sind weg. Alle dich sich bereits eine reserviert haben, bekommen sie noch für den Preis. Der aktuelle Preis ist nun 3.500€ (43.750 RNG) – Stückzahl 25! Founders-Seite ist bereits angepasst. Renegade Announcement vom 25.07.2023 10:28

Der Verkauf der Founders Karten läuft solange der Vorrat reicht oder bis zum offiziellen Projektstart mit dem Launch der App.

Noch verfügbare Renegade Founders Karten

Verfügbare AnzahlPresale PreisAnzahl RNGFrist
0/4501000 Euro20000 (0,05€/RNG)bis 03.01.2023
0/252000 Euro40000 (0,05€/RNG)ausverkauft seit 06.06.2023 15:46
0/252500 Euro50000 (0,05€/RNG)
31250 (0,08€/RNG)
ausverkauft seit 21.06.2023 10:29
Preiserhöhung auf 0,08 Euro seit 16.06.2023
0/253000 Euro37500 (0,08€/RNG)ausverkauft seit 25.07.2023 10:28
0/253500 Euro43750 (0,08€/RNG)ausverkauft seit 30.08.2023
2/124000 Euro50000 (0,08€/RNG alt)
1.666.666,66 (0,0024€/RNG neu)
12 zurückgegebene (KYC Probleme) seit 10.11.2023 20:00 wieder verfügbar
Zum Presale

Verfügbarkeit der Renegade Founders Edition Karten nach aktuell kommunizierten Informationen durch Renegade auf Social Media, ohne Gewähr. Stand: 29. November 2023 12:05

Hier geht es zum Presale

FAQ: Wie kaufe ich RNG Token beim Renegade Presale? (Schritt für Schritt Erklärung)

Wann steigt der RNG Renegade Token Preis im Presale?

Der Presale Preis des Renegade Token wurde am 16. Juni 2023 um 20 Uhr wie angekündigt von 0,05 Euro auf 0,08 Euro erhöht. Mit näher rückendem Listing Zeitpunkt soll der Presale Preis weiter angehoben werden. Nach diesem Zeitpunkt kannst du den RNG Token im Presale nur noch zum erhöhten Preis kaufen. Damit nähert sich der RNG Presale Preis dem Listing Preis von 0,1 US Dollar an.

Für die Founders Karten zählt der Umsatz in Euro, nicht die Anzahl gekaufter Token (siehe: Wie kaufe ich eine Renegade Founders Card?). Nach der Presale Preiserhöhung erhältst du für die aktuell verkaufte 3500 Euro Founders Card Charge nur noch 43.750 RNG (statt 70.000 RNG).

Hier geht es zum Presale

 

Renegade Card NFT auf Opensea

Neben dem Founders Card NFT verkauft die Liechtensteiner Renegade GmbH in der Presale Phase auch zwei weitere NFT Typen, die ihren Inhabern ohne weiteres Staking von RNG Token dauerhaft Kartenvorteile zusichern. Auf dem bekannten NFT Marktplatz Opensea wurden folgende NFT veröffentlicht:

  • 1000 Stück Renegade Carbon Card NFT mit 5% Cashback, 6 Renegade Benefits, Priority Pass + 1 Gast mit unbegrenzten Loungezutritten – Angeboten auf Opensea für 1100 USDC
  • 1000 Stück Renegade Black Card NFT mit 3% Cashback, 4 Renegade Benefits, Priority Pass mit unbegrenzten Loungezutritten – Angeboten auf Opensea für 550 USDC

Durch Kauf eines NFT und Stake auf der Renegade Plattform erhältst du die Vorteile der jeweiligen Kreditkarte (siehe Renegade Kartenstufen) ohne weitere RNG Token staken zu müssen. Seit 27.09.2023 erhöhen sich die NFT Preise wöchentlich, da der Start der Renegade Karten unmittelbar bevorsteht.

Beim erstmaligen Stake dieser NFT erhalten Inhaber 20.000 RNG (Listingpreis 1000 Euro) für den Carbon NFT bzw. 10.000 RNG (Listingpreis 500 Euro) für den Black NFT in ihre Renegade Wallet ausgeschüttet, die frei genutzt werden können.

Auch diese NFT lassen sich nach einer Sperrfirst ab Staking auf dem Zweitmarkt handeln.

 

Beim Kauf eines My Renegade NFT auf Opensea erhalten Käufer beim Token Listing den Wert in RNG Token ausgeschüttet. Wogegen es bei der Founders Card genau anders herum läuft. Hier kauft man die RNG Token im Presale und erhält danach den entsprechenden NFT.

Link zum Opensea Verkauf

Link zum Presale

 

 

 

Weitere Projektinformationen findest du im Renegade White Paper (Onlineversion) und bei Renegade Open Banking Platform – Youtube

Bild Quelle: myrenegade.net Website, Renegade Youtube Kanal

Renegade FAQ

Häufige Fragen zu Renegade
  1. Was ist ein RNG Token und wie sind die Renegade Tokenomics definiert? Tokenomics Update vom 29.11.2023

    Der RNG Token ist die Projektwährung von My Renegade, ein sogenannter Utility Token. Du benötigst RNG beispielsweise, um deine Renegade Visakarte mit attraktiven Vorteilen und Konditionen auszustatten. Je höher die Anzahl der von dir hinterlegten RNG Token (hier Staking genannt), desto bessere Konditionen erhältst du (siehe Renegade Kartenkonditionen).

    Update 29.11.2023 My Renegade hatte bereits angekündigt, den RNG Tokenomics ein Update zu verpassen. Wer bereits RNG Token im Renegade Presale gekauft hat, soll durch die neuen Tokenomics - laut Renegade Team eher Vorteile erhalten. Heute scheint es in dieser Sache konkreter zu werden. Erste Anzeichen dazu: Die Presale Plattform zeigt Tokenbestände nun mit dem Faktor 33,33. Jeder RNG Inhaber hat jetzt also 33,33 mal mehr Token auf dem Konto. Renegade hat dazu für heute auch ein Video angekündigt.

    Neuer RNG Listingpreis

    Renegade strebt mit den neuen Tokenomics einen Listingpreis von 0,003 Euro an. Ursprünglich sollte der Listingpreis bei 0,01 Euro liegen. Damit reduziert sich die anfängliche Marktkapitalisierung auf 30 Millionen Euro (Gesamtanzahl aller RNG Token, Fully Diluted Valuation) am ersten Tag des Listings - ein schon deutlich realistischerer Wert als ursprünglich angedacht.

    Wie viele RNG Token am Tag des Listings in Umlauf sein werden, ist nicht bekannt und kann nur über bisher verkaufte Founder Edition Karten, NFTs und Käufe durch Friends & Family Investoren abgeschätzt werden.

    Primäre Funktionen der Renegade Token RNG

    • Cashback: Belohnungen und Erstattungen zahlt Renegade in RNG Token
    • Kartenstufen: RNG und RSP bestimmten die Leistungen und Vorteile deiner Renegade Kreditkarte
    • Staking: Durch Staking von RNG kannst du neben Zinsen auch RSP verdienen und die Haltefrist von erhaltenem Cashback auflösen
    • Kryptohandel: Reduziere Handelsgebühren auf der Renegade Kryptobörse

    Aufgrund des frühen Projektstadiums kannst du RNG Token derzeit noch auf keiner Kryptobörse kaufen. RNG sind aktuell nur im Private Sale / Presale bei der Renegade GmbH selbst zu kaufen.

    Tokenomics Renegade RNG

    Die Gesamtmenge von Renegade RNG Token ist auf 10 Milliarden beschränkt, die vom Projekt wie folgt eingesetzt werden:

    Total Supply: 10,000,000,000 RNG

    • Treasury 4,140,784,000 RNG (41.408%)
    • Team 1,500,000,000 RNG (15.00%)
    • Advisors 500,000,000 RNG (5.00%)
    • Rewards & Incentives 1,000,000,000 RNG (10.00%)
    • Liquidity 1,500,000,000 RNG (15.00%)
    • Pre-sale rounds 1,359,216,000 RNG (13.592%)
    • Total 10,000,000,000 RNG (100.00%)

     

    Alle RNG Token wurden bereits am 7. November 2022 erstellt (minting)

    • RNG sind im ERC-20 Standard der Ethereum Blockchain definiert.
    • RNG Token contract address 0xb933f9220459Bba16cd911a95b2Dab41DB598E97
    • Token symbol RNG
    • Token decimals 18

     

    Renegade RNG Listing

    • RNG Preis beim Private Sale 0,05 Euro
    • RNG Token aus dem Private Sale sind ab Listing für 6 Monate gesperrt und werden monatlich zu 1/6 ausgegeben (vesting)
    • RNG Preis beim Listing auf Bitmart 0,1 USD (geplant im 3. Quartal 2023)

    Mit dem Start der Renegade App mit Kryptointegration wird der Private Sale / Presale beendet. Ab dann kannst du RNG mit der Renegade App und auf der Bitmart Kryptobörse kaufen. Weitere Handelsplätze sollen folgen.

     

    Ältere Version der Tokenomics Renegade RNG (aus dem Whitepaper, abgerufen am 2. Juni 2023)

    Total Supply: 10,000,000,000 RNG

    • Reserve: 5,000,000,000 RNG
    • Advisory 500,000,000 RNG
    • Team 1,500,000,000 RNG
    • Exchange 2,500,000,000 RNG
    • Privat Sale 500,000,000 RNG

     

  2. Wie kann ich Renegade RNG Token kaufen und verkaufen?

    Aktuell ist der Renegade Token RNG noch nicht gelistet, da das Projekt auch noch nicht offiziell gelauncht ist. Du kannst aber RNG Token im Presale direkt von der Renegade GmbH kaufen.

    Vorteil dabei: Der Private Sale / Presale RNG Preis liegt unter dem festgelegten Listing Preis.

    • Aktueller RNG Presale Preis 0,08 Euro (alt) -  0,0024 Euro (neu)
    • RNG Preis zum Listing 0,1 Euro (alt) - 0,003 Euro (neu)
    • Achtung, am 29.11.2023 hat Renegade die Tokenomics geändert und strebt nun einen Listingpreis von 0,003 Euro an. Bisherige Tokenholder haben dementsprechend nun den 33,33 fachen RNG Bestand in ihren Wallets!

    Hier geht es zum Presale

    Zum RNG Token Kauf musst du dich bei Renegade anmelden. Registriere dich vor dem Kauf bei Renegade mit Name, Adresse und email.

    Nach der Registrierung erreichst du eine einfache Plattform zum RNG Kauf. Die aktuell benötigte Token-Anzahl für die Renegade Founders Card ist weiter oben beschrieben. Der Renegade Token Kauf funktioniert am einfachsten (und schnellsten) bei Bezahlung mit Bitcoin BTC. Alternativ kannst du auch in Euro und US Dollar zahlen.

    RNG Token Kauf mit Bitcoin

    1. Generiere eine persönliche BTC Adresse für deine Einzahlung: Menüpunkt Transaktionen, dann auf der rechten Seite bei Aufladen von Guthaben Bitcoin Wallet erzeugen
    2. Die erzeugte Adresse deiner persönlichen Bitcoin Wallet wird jetzt als QR Code und in Textform angezeigt.
    3. Zahle aus deiner Bitcoin Wallet oder deinem Konto bei einer Kryptobörse den gewünschten Betrag in Bitcoin ein. Bis deine Einzahlung von der Blockchain bestätigt ist und bei Renegade sichtbar ist, kann es ca. 15 min bis 1 Stunde dauern. Bei meiner Überweisung von NEXO war der Bitcoin Betrag bereits nach 15 min bei Renegade sichtbar.
    4. In der Zwischenzeit kannst du über den Menüpunkt Verifizierung das KYC abschliessen. Lade dazu ein Foto zum Identifikationsnachweis z.B. Reisepass, Führerschein, Personalausweis und ein Foto zum Adressnachweis z.B. Stromrechnung, Telefonrechnung, Kontoauszug, Versicherungsnachweis nicht älter als 3 Monate.
    5. Über den Menüpunkt Token – Token kaufen wird dein eingezahltes Guthaben angezeigt. Dort kannst du die gewünschte Anzahl an Renegade RNG Token kaufen. Der Token Kauf ist unmittelbar nach betätigen der Kaufen Taste abgeschlossen.

     

    RNG Token Kauf mit Euro oder US Dollar

    1. Wenn du Renegade RNG Token im Private Sale mit Euro oder US Dollar kaufen möchtest, geht das per SEPA Banküberweisung. Die Private Sale Plattform ist hier leider wenig komfortabel. Denn, um die passende Kontoverbindung zu erhalten, musst du eine email an info@myrenegade.net senden (Sende email). Wenn du planst genügend RNG Token für eine Founders Card zu kaufen, erwähne dies in der email. Dann wird dir in der Regel eine Karte reserviert, so dass dir keine Nachteile durch die Laufzeit der Banküberweisung entstehen. Auf der Renegade Private Sale Plattform gibt es auch ein Kontaktformular. Eine Anfrage über das Kontaktformular wurde mir nicht beantwortet. Per email kam dagegen sehr schnell eine Antwort.
    2. In der Zwischenzeit kannst du über den Menüpunkt Verifizierung das KYC abschliessen. Lade dazu ein Foto zum Identifikationsnachweis z.B. Reisepass, Führerschein, Personalausweis und ein Foto zum Adressnachweis z.B. Stromrechnung, Telefonrechnung, Kontoauszug, Versicherungsnachweis nicht älter als 3 Monate.
    3. Über den Menüpunkt Token – Token kaufen wird dein eingezahltes Guthaben angezeigt. Dort kannst du die gewünschte Anzahl an Renegade RNG Token kaufen. Der Token Kauf ist unmittelbar nach betätigen der Kaufen Taste abgeschlossen.

     

    Mit dem Launch der Renegade App werden die Daten aus der Private Sale Plattform mit der App zusammengeführt. Dann sind deine im Private Sale gekauften Renegade Token auch in der App sichtbar und nutzbar.

    Bitte beachte, dass vor dem offiziellen Start der Renegade App und dem RNG Token Listing die Token nicht handelbar sind.

    Hier geht es zum Presale

  3. Was sind Renegade Squad Points (RSP)?

    Neben den Renegade Token (RNG) spielen die Renegade Squad Points (RSP) eine wichtige Rolle für das Renegade Kreditkarten Reward System. Das Zusammenspiel von RNG und RSP erlaubt nicht nur eine individuelle Auswahl gewünschter Kartenvorteile, sondern macht den Übergang von einer Kartenstufe zur nächsten viel einfacher, weil die Abstufungen deutlich kleiner sind.

    Wer beispielsweise bei der crypto.com Kreditkarte die Cashback Rate von 2% auf 3% erhöhen möchte, müsste den Kartenstake von 3.500 Euro auf 35.000 Euro erhöhen, was eine gewaltige Hürde darstellt. Renegade erlaubt im Vergleich dazu eine viel feingliedrigere Einstellung der Cashback Höhe in 0,1 Prozentpunkt-Schritten (siehe Renegade Kartenkonditionen) – und das läuft über die Renegade Squad Points oder auch RSP genannt.

    Nicht nur die Cashback Höhe, sondern viele weitere Kartenvorteile lassen sich durch Einlösen von RSP ergänzen.

    Renegade Squad auswählen

    Renegade bietet mit 4 Gruppen (Squads genannt) eine Art Grundkonfiguration der Cashback Kreditkarte an. Die Squads unterscheiden sich im monatlichen Kartenlimit, bis zudem Cashback gezahlt wird, sowie der Anzahl der enthaltenen monatlichen Renegade Benefits.

    Benefits sollen sich aus mehr als 100 Marken und Produkten auswählen lassen, die monatlich bis zu einem Betrag von 10 Euro in RNG Token komplett erstattet werden. Das kann die Erstattung von Spotify, Netflix Abokosten sein, oder ein monatliches Cashback Guthaben von 10 Euro in RNG für Kartenumsätze bei Aldi, Lidl, Albert Heijn, Carrefour, Curve Karte oder Shell.

    Aufbauend auf diesem Grundgerüst kannst du die Leistungen deiner Renegade Kreditkarte nach eigenen Wünschen durch Einlösen von RSP weiter ausbauen. Dies betrifft Parameter wie:

    • Höhere Cashback Rate – einstellbar in 0,1 Prozentpunkt-Schritten – bis maximal 8% Cashback
    • Höheres Kartenlimit auf das Cashback gezahlt wird – einstellbar in 100 Euro Schritten monatlicher Kartenumsatz – bis maximal 90.000 Euro monatlicher cashback-fähiger Kartenumsatz
    • Mehr Renegade Benefits – bis maximal 8 Benefits (mit je 10 Euro) pro Monat
    • Zugang zu Flughafen Lounges über Priority Pass – mehrere Pakete wählbar

     

    Wie viele RSP du für einzelne Karten Leistungen benötigst, zeigt die Tabelle der Kartenkonditionen.

    Renegade Squad Points verdienst du über mehrere Wege.

     

    Verdiene Renegade Squad Points durch RNG Staking

    Ähnlich wie bei anderen Krypto Kreditkarten arbeitet auch Renegade mit dem Konzept der festen Hinterlegung von Token für eine bestimmte zeitliche Periode – auch Staking genannt. Kunden haben während der Staking Periode keinen Zugriff mehr auf die Token, erhalten sie zum Ende aber wieder zurück und können frei darüber verfügen, indem sie sie beispielsweise erneut staken oder verkaufen. Ein Risiko besteht in möglichen Kursveränderungen während der Staking Periode.

    Bei Renegade verdienst du durch Staking von RNG Token die RSP Squad Points. Die Grundformel dazu lautet:

    Verdiene 1 RSP für einen 6 Monate Stake von RNG Token im Wert von 1 Euro 

    Wählst du längere Staking Perioden, verdienst du zusätzlich Bonus RSP.

    • 6 Monate Staking: 0% Bonus RSP
    • 12 Monate Staking: 110% Bonus RSP
    • 18 Monate Staking: 225% Bonus RSP
    • 24 Monate Staking: 350% Bonus RSP

    Beispiel: Wenn du RNG für 10 Euro für 1 Jahr lang ins Staking gibst, erhältst du 10 RSP als Basis und zusätzlich 110% Bonus (11 RSP) – also insgesamt 21 RSP.

     

    Verdiene RSP durch Squad Missions

    Neben RNG Staking vergibt Renegade zusätzlich Squad Points über Squad Missions, das werden kleine Aufgaben, Aktionen oder Gewinnspiele sein. Bisher hat Renegade nur ein paar Beispiele für mögliche Squad Missions veröffentlicht, hierzu allerdings noch keine Details bekannt gegeben.

    Erhalte RSP durch Squad Missions:

    • Lade Freunde zu Renegade ein
    • Verbreite die Renegade Story über Social Media
    • Handele mit Kryptowährungen bei Renegade

     

    Was sonst schon über Renegade Squad Points bekannt ist

    • RSP verfallen nicht
    • RSP können (bislang) nicht an andere Kunden übertragen werden oder gehandelt werden

     

    Aktuell ist das Renegade Kartenprogramm noch nicht öffentlich gestartet und auch das System rund um die beschriebenen Squad Points ist noch nicht zugänglich. Mehr zum geplanten Start findest du in der Renegade Roadmap. Derzeit findet aber bereits ein RNG Token Presale statt.

    Wenn du Interesse an der Renegade Kreditkarte hast, dich aber nicht mit Staking und Squad Points beschäftigen möchtest, bietet der frühe Zugang über den Kauf einer Renegade Founders Edition Card eine Alternative.

Weiterführende Informationen zur Renegade Fiat- und Krypto-App

Hier findest du weiterführende Erklärungen (WIKI) zu den Produkten von Renegade

Weitere Renegade Nachrichten

Myrenegade Roadmap: Aktuelle Terminplanung für App Launch + Visakarten

Renegade

- 5. Juni 2023

Am 5. Juni 2023 hat Renegade folgende Roadmap der bisherigen und geplanten Meilensteine rund um das Myrenegade Projekt veröffentlicht, die hier übersetzt und teilweise knapp kommentiert aufgelistet ist. Spannende Termine zum geplanten Ende das RNG Presale. Wann launcht die Renegade App und wann können wir RNG Token handeln?

Renegade Roadmap 2022 - 2024

3. Quartal 2022

1. Quartal 2023

  • Renegade App als Minimum Viable Product (MVP) gestartet. Private Beta Tests
  • Neue Renegade Webseite veröffentlicht

2. Quartal 2023

  • Partnerschaft mit ORKA Ventures (für Lending Pools - siehe Renegade App Funktionen)
  • Genehmigung durch VISA
  • Partnerschaft mit DFNS (für non-custodial wallet – siehe Renegade App Funktionen)
  • Beantragung der Virtual Asset Service Provider (VASP) Lizenz
  • Start der Helix One Exchange Kryptobörse (zunächst Renegade Pro genannt, als Web-App und eigenständige Mobile App, zunächst nur Krypto-zu-Krypto-Handel, später auch mit Ramp-on / Ramp-off, also Kauf und Verkauf mit Euro)
  • Preiserhöhung Presale: Anhebung des ursprünglichen RNG Token Preises von 0,05 Euro
  • Ende des Private Sale / Presale des RNG Token (Ende des Founders Card Verkaufs) Update 21.07.2023 Der Private Sale wird voraussichtlich bis Mitte September dauern, danach folgt das Listing.

3. Quartal 2023

  • Start Public Sale des RNG Token (Förderung des Tokenverkaufs durch Launchpads)
  • Ende Public Sale
  • Start der Renegade App im offenen Beta Test mit IBAN Funktionalität, virtueller Renegade Visakarte aber noch keine  Kryptointegration für RNG Token Kauf
  • Listing RNG Token auf Kryptobörse Tier 1 Exchange (nach bisherigen Infos soll das Listing auf Bitmart sein, jetzt gibt es auch Gespräche mit Kucoin, gate.io, Huobi)
  • Start Renegade App Version 1.0

4. Quartal 2023

  • Renegade Visakarte mit Apple Pay Integration
  • Start der physischen Renegade Visakarte
  • Renegade Visakarte mit Google Pay Integration
  • Start im spanischen Markt
  • Start Renegade App Version 2.0

1. Quartal 2024

  • Start für Kunden in der Schweiz und in Grossbritannien (ca. 2 bis 3 Monate nach dem Start für Kunden im Europäischen Wirtschaftsraum EEA)
  • RNG Token Listing auf Binance bzw. ähnlicher Top Exchange
  • 100.000 aktive Renegade Nutzer
  • Renegade Pay
  • Beantragung der Electronic Money Institution (EMI) Lizenz

2. Quartal 2024

 

Diese Liste gibt die veröffentliche Terminplanung der Renegade GmbH wieder, ohne Gewähr. Terminverschiebungen oder Änderungen der Prioritäten sind jederzeit möglich. Gerade im dynamischen Umfeld der FinTech- und Kryptobranche kann es zudem jederzeit zu regulatorischen Überraschungen kommen, die den Zeitplan komplett gefährden können.

Renegade Gewinnspiel: Gewinne eine exklusive Renegade Founders Kreditkarte mit 8% Cashback

Renegade

- 24. Mai 2023

Vom 21. Mai bis 21. Juni 2023 veranstaltet Renegade eine Startup Competition bei der du neben Sachpreisen auch Renegade RNG Token gewinnen kannst. Als Hauptpreis wird eine Renegade Founders Edition Kreditkarte verlost, die auf der Renegade Webseite mit "8% Cashback Ein Leben lang – ohne wenn und aber" beworben wird.

Mitmachen ist einfach, kostenlos und mit ein paar Klicks auch mit wenig Aufwand verbunden.

 

Hier mitmachen

 

 

Preise beim Renegade Gewinnspiel

  • 1x Founders Edition Card plus 10.000 RNG Token im Wert von 1.000 Euro (Listingpreis).
  • 3x NGRAVE Combo Pack ZERO & GRAPHENE im Wert von jeweils 498,00 Euro
  • 2x 2.000 RNG Token im Wert von 200 Euro (Listingpreis).
  • 2x 1.000 RNG Token im Wert von 100 Euro (Listingpreis).
  • 10x Merch Pack, bestehend aus Renegade Socken, Renegade Tasse und Renegade Sportbeutel

 

So funktioniert die Renegade Startup Competition

Zur Anmeldung beim Gewinnspiel benötigst du nur eine email Adresse. Während der Laufzeit des Gewinnspiels bis zum 21. Juni 2023 veröffentlicht Renegade von Zeit zu Zeit kleine Aufgaben, über die du deine Chancen bei der Verlosung erhöhen kannst.

Die Aufgaben sind meist mit ein paar Klicks erledigt wie zum Beispiel dem Like einer Renegade Post auf Social-Media-Kanälen, dem Anschauen eines der wöchentlichen Renegade Mission Update Videos auf Youtube. Häufig reicht schon der einmalige Aufruf einer Renegade Social Media Seite (ohne weitere Interaktionen), um eine Gewinnspiel Aufgabe als erledigt zu kennzeichnen.

Für jede erledigte Aufgabe erhältst du Punkte für das Gewinnspiel. Jeder Punkt entspricht einem Los im Gewinnspieltopf. Mit mehr Punkten im Topf erhöhst du also deine Gewinnchancen.

 

Schau dir alternativ den frühen Einstieg bei Renegade über die Renegade Founders Card an.