DKB Sommer Aktion: Erhalte 30€ Bonus für die kostenlose DKB Reisekarte Visa Debit

Das kostenlose DKB Konto ist nicht nur, weil es kostenlos ist, interessant: Zum DKB Girokonto gehört auch die ebenso kostenlose DKB Visa Debitkarte, die sich sehr gut als Zahlungskarte für Urlaub und Reisen eignet. Denn die DKB Bank nimmt weder Gebühren beim Geld abheben noch beim Bezahlen im Ausland.

Aktuell erhältst du zusätzlich 30 Euro Bonus während der DKB Sommer Aktion!

In diesem Artikel beschreiben wir unsere Erfahrungen mit der DKB Bank und fassen alle Vor- und Nachteile des DKB Girokontos mit kostenloser Visakarte zusammen.

Kostenlose DKB Visakarte jetzt mit 30 Euro Bonus zum Start

DKB Sommer Aktion: 30 Euro Bonus

Zur Aktion
On Going Offer

Neukunden erhalten für die Eröffnung eines kostenlosen DKB Girokonto 30 Euro Bonus.

Die DKB zahlt dir einen Bonus in Höhe von 30 Euro, wenn du im Aktionszeitraum vom 01.07. bis 31.07.2024 über die Aktionsseite das DKB Girokonto abschliesst. Die Auszahlung des Guthabens erfolgt nach der erfolgreichen Kontoeröffnung innerhalb von 6 Wochen auf dein neues Girokonto bei der DKB.

Hol dir den 30 Euro Bonus

 

Attraktives DKB Konto plus kostenloser Visakarte mit Reisevorteilen

Auch ohne Bonus aus der DKB Sommer Aktion erwarten dich gute Leistungen bei DKB Girokonto und Visa Debitkarte. Bei der DKB Bank erhältst du ein gut ausgestattetes Girokonto mit Visakarte, die du bei fairem Aufwand komplett gebührenfrei nutzen kannst. Die DKB Visa Debitkarte spielt ihre Vorteile insbesondere bei Reisen und im Urlaub aus.  Denn für Geld abheben am Automaten und auch fürs Bezahlen im Ausland berechnet die DKB keine Gebühren.

Für alle unter 28 Jahren und Neukunden in den ersten 3 Monaten bietet dir die DKB das Konto ohne Kontoführungsgebühren sowie kostenlos Geld abheben und bezahlen. Danach behältst du die kostenlosen Vorteile, wenn auf dein Konto monatlich mindestens 700 Euro eingehen. Das ist Voraussetzung für den DKB Aktivstatus. Dabei verlangt die DKB keinen Gehaltseingang, das Geld kann auch von einem eignen Konto eingezahlt werden und muss nicht bei der DKB verbleiben.

Mit DKB Aktivstatus (siehe FAQ) bleibt nicht nur dein Konto gebührenfrei, du kannst mit der Visa Debitkarte auch weltweit kostenlos Bargeld am Automaten abheben und gebührenfrei im Ausland bezahlen.

Die DKB verlangt keine Gebühren für

  • Geld abheben weltweit (mindestens 50 Euro bzw. Gegenwert in Fremdwährung)
  • Bezahlen im Ausland (keine Fremdwährungsgebühr: berechnet wird im EWR Referenzkurs der EZB, ansonsten der Visa Wechselkurs ohne Aufschlag)

Insbesondere im Ausland können Geldautomatenbetreiber eigene Gebühren verlangen. Darauf hat die DKB keinen Einfluss, sie erstattet diese Gebühren nicht. Diese Automatengebühren müssen vor der Transaktion angezeigt und von dir bestätigt werden. Ein Vergleich verschiedener Anbieter kann sich lohnen. So kannst du in fast allen Ländern die Automaten-Gebühren verhindern.

Vermeide Gebühren im nicht europäischen Ausland indem du Kartenzahlungen beim Händler, im Hotel oder am Geldautomaten immer in lokaler Währung bezahlst: Zahle nicht in Euro – die DCC Gebührenfalle im Ausland.

 

Jetzt 30 Euro Bonus mitnehmen

 

 

DKB Konto Vorteile vs. Nachteile – unsere Erfahrungen

Schauen wir uns nun die Vor- und Nachteile des DKB Girokontos mit der Visa Debitkarte im Detail an.

 

Vorteile

  • Kostenloses Girokonto bei Aktivstatus. Für alle unter 28 Jahren ist das DKB Konto bedingungslos kostenfrei. Bist du älter, verlangt die DKB Bank für ein kostenloses Girokonto monatlich einen Geldeingang von mindestens 700 Euro. Die Zahlungen können auch von deinem eigenen Konto bei einer anderen Bank sein. Es muss keine Gehaltszahlung sein, und der Mindestbetrag kann auch über mehrere Einzahlungen erreicht werden.
    Nur für Kunden mit Aktivstatus bleibt das DKB Konto dauerhaft kostenfrei. Für Neukunden prüft die Bank erstmals nach 6 Monaten auf Aktivstatus.
  • Visa Debitkarte inklusive. Zum DKB Girokonto gehört die Visa Debitkarte mit der du weltweit bezahlen und auch Bargeld abheben kannst. Die DKB Visakarte lässt sich im Handel, Restaurant, Hotel genauso wie Online einsetzen. Für Zahlungen und Bargeld Abhebungen im Euroraum nimmt die DKB keine Gebühren.
    Kunden mit Aktivstatus können ihre Visakarte auch international ohne Fremdwährungsgebühr seitens der DKB nutzen. Ohne Aktivstatus ist der Einsatz mit 2,20% Fremdwährungsgebühr recht teuer und weniger empfehlenswert.

Gut reisen mit der DKB Visa Debitkarte

  • Empfehlenswerte Zahlungskarte für Reisen / im Urlaub. Die DKB Visa Debitkarte ist auch empfehlenswert für den Einsatz im Ausland. Einerseits berechnet die DKB Bank keinerlei Gebühren, andererseits ist der verwendete Wechselkurs zur Umrechnung von Fremdwährung in Euro sehr fair.
    • Nutzt du die DKB Visakarte im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in einer EWR-Währung, erfolgt die Umrechnung von Umsätzen zum zuletzt verfügbaren Euro-Referenzwechselkurs der Europäischen Zentralbank (EZB). Top, besser geht es nicht.
    • Nutzt du die DKB Visakarte in anderer Fremdwährung (zB US-Dollar, Australischer Dollar), erfolgt die Umrechnung von Umsätzen zu dem von Visa für den Buchungstag festgelegten Umrechnungskurs in Euro ohne Zuschlag. Sehr faire Konditionen – empfehlenswerte Reisekarte!
      • Zur Erklärung, zum Europäischen Wirtschaftsraum gehören derzeit die EU-Staaten: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn sowie Zypern und die Staaten Island, Liechtenstein und Norwegen.
      • Zu den EWR-Währungen gehören derzeit: Euro, Bulgarischer Lew, Dänische Krone, Isländische Krone, Norwegische Krone, Polnischer Zloty, Rumänischer Leu, Schwedische Krone, Schweizer Franken, Tschechische Krone, Ungarischer Forint.
  • Kontaktlos Bezahlen. Mit der DKB Visa Debitkarte zahlst du Beträge bis 50 Euro kontaktlos ohne PIN-Eingabe.
  • Wunsch PIN Vergebe in der DKB App eine Wunsch PIN für deine Visa Debitkarte
  • Apple Pay / Google Pay Die DKB unterstützt sowohl Google Pay als auch Apple Pay. Füge die DKB Visakarte in dein Smartphone Wallet ein und zahle kontaktlos ohne PIN-Eingabe mit dem Telefon.

 

Die DKB Bank bietet dir ein kostenloses Girokonto mit attraktiver Visakarte – hier informieren.

 

 

Nachteile

  • Kontoführungsgebühr ohne Geldeingang. Das DKB Girokonto ist nur für alle unter 28 Jahren bedingungslos kostenlos. Bist du älter, fordert die DKB einen Geldeingang aufs Konto von monatlich mindestens 700 Euro für den Aktivstatus. Neukunden haben etwas Zeit, denn erst nach 6 Monaten prüft die Bank den Aktivstatus auf Basis der Geldeingänge der vorangegangenen 3 Monate.
    • Der Betrag von monatlich 700 Euro muss keine Gehaltszahlung sein und kann sich auch durch mehrere Teilzahlungen ergeben. Das ist im Vergleich zu anderen Banken eine recht faire Anforderung.
    • Ohne Aktivstatus berechnet die DKB Bank 4,50 Euro Kontoführungsgebühr pro Monat
  • Girokarte kostet extra. Beim DKB Girokonto ist die Visa Debitkarte kostenfrei enthalten. Seit Januar 2023 verlangt die DKB für eine Girocard 0,99 Euro monatlich. Damit pusht die Direktbank ihre international einsatzfähige Debitkarte gegenüber des betagten, rein deutschen Produkts Girokarte. (siehe Unterschiede Kreditkarte vs. Debitkarte vs. Girokarte)
  • Geld abheben am Geldautomaten ab 50 Euro. Für Bargeld Abhebungen am Geldautomaten mit der DKB Visa Debitkarte verlangt die DKB keine Gebühren für Bargeld in Euro. Mit DKB Aktivstatus gilt dies auch für Fremdwährungen im Ausland.
    • Beachte hierbei den Mindestabhebebetrag von 50 Euro oder Gegenwert der Fremdwährung. Am Geldautomaten kannst du zwischen 50 Euro und 1000 Euro oder Gegenwert pro Tag abheben.
    • Kleinere Bargeld Beträge als 50 Euro erhältst du beim Einkauf in vielen Supermärkten und Drogeriemärkten direkt beim Bezahlen an der Kasse. Dort kannst du mit der Visa Debitkarte maximal 200 Euro Bargeld pro Einkauf abheben.

DKB Überweisung dauert schon mal länger

  • Keine Echtzeitüberweisung. Die DKB bietet derzeit nur den Empfang der schnellen SEPA Echtzeitüberweisung an. Leider kannst du aktuell Geld noch nicht per Echtzeitüberweisung bei der DKB versenden.
    • Vorteil der schnellen europaweiten Überweisung – auch SEPA Instant Payment genannt – ist nicht nur die sekundenschnelle Wertstellung beim Empfänger, sondern auch ihre Ausführung rund um die Uhr, selbst an Wochenenden und Feiertagen.
      Allerdings ist es nur eine Frage der Zeit, wann auch die DKB Echtzeitüberweisungen (Instant Payment) vollständig anbietet, denn eine EU Verordnung schreibt vor: Alle Zahlungsdienstleister im Euroraum müssen bis 9. Januar 2025 den Empfang und bis 9. Oktober 2025 das Versenden von Echtzeitüberweisungen ermöglichen.
    • Eine DKB Überweisung dauert manchmal etwas länger. Die DKB wird die gesetzliche Ausführungsfrist von maximal einem Werktag sicher einhalten, aber bei Überweisungen ist die DKB nach eigenen Erfahrungen nicht die schnellste. Zumindest im Vergleich zu anderen Banken. Die werden vermutlich Beauftragungen und Wertstellungen bei Ankunft häufiger am Tag verarbeiten. Beachte bei eiligen Überweisungen die DKB Annahmefrist je Geschäftstag um 15 Uhr.
  • Keine E-Ident Legitimation zur Kontoeröffnung bei der DKB über die Online-Ausweisfunktion des Deutschen Personalausweis (eID) möglich. Die Direktbank DKB bietet leider nur Video-Ident und Post-Ident an.

 

OK, da sind ein paar Nachteile, die allerdings subjektiv, je nach Nutzungsprofil vielleicht gar nicht so schwer tragen. Die absolut geniale Girokonten / Zahlungskarten – Kombi gibt es leider nicht. Und wenn, dann bestimmt nicht kostenlos. Nach unserer Erfahrung ist das DKB Angebot einer der grossen deutschen Direktbanken sehr attraktiv.

Falls du den regelmässigen Geldeingang, notfalls per Dauerauftrag vom eignen (Erst-)Konto, managen kannst, ist das kostenlose Girokonto der DKB mit Visakarte definitiv einen Test wert. Wir mögen die guten Wechselkurse und die Gebührenfreiheit bei internationalen Online-Bestellungen und beim Bezahlen auf Reisen.

 

Jetzt 30 Euro Bonus mitnehmen

 

Bild Quelle: Produktfoto DKB Visakarte Untermehmenswebseite

DKB Bank FAQ

Häufige Fragen zur DKB Bank
  1. Was ist der DKB Aktivstatus und welche Vorteile hat er?

    Nur für Kunden mit Aktivstatus bietet dir die DKB alle Vorteile ihrer Produkte. Als Neukunde hast du den Aktivstatus für 3 Monate. Danach behältst du mit einem monatlichen Geldeingang von insgesamt 700 Euro den Aktivstatus und damit alle Vergünstigungen.

    Kein Gehaltseingang notwendig

    Den dauerhaften Aktivstatus verbindet die DKB mit einem monatlichen Geldeingang auf dein DKB Konto von mindestens 700 Euro. Während andere Banken gewisse Vorteile mit dem Gehaltseingang verbinden, ist dies bei der DKB nicht notwendig. Die Schwelle von 700 Euro kann auch durch mehrere kleinere Einzahlungen erreicht werden, die nicht als Gehalt kodiert sein müssen. Das Geld  kann auch von einem anderen eigenen Konto stammen und muss nicht bei der DKB verbleiben.

    Für den DKB Aktivstatus kannst du bei Bedarf einen Dauerauftrag einrichten, der mindestens 700 Euro monatlich auf dein DKB Konto überweist. Ein zweiter Dauerauftrag kann dann gegebenenfalls bei DKB verbleibende Überschüsse weiter überweisen.

    Vorteile des DKB Aktivstatus

    Kostenloses Konto. Aktivkunden bzw. Kunden mit DKB Aktivstatus sowie alle unter 28 Jahren zahlen für ein DKB Girokonto keine monatlichen Gebühren. Ansonsten kostet das Konto 4,50 Euro pro Monat. Falls du weitere Girokonten bei der DKB eröffnen möchtest, kosten diese unabhängig vom Geldeingang 2,50 Euro pro Monat und zusätzlichem Konto.

    Weltweit kostenlos bezahlen und Bargeld abheben. Mit der DKB Visa Debitkarte hebst du in Deutschland und im Euroraum kostenlos Geld am Automaten ab und auch für Kartenzahlungen in Euro verlangt die DKB keine Gebühren. Mit Aktivstatus gilt dies auch für Zahlungen und Barabhebungen in Fremdwährung. Ohne Aktivstatus berechnet die DKB 2,20% Fremdwährungsgebühr.

    Die DKB prüft für den Aktivstatus den Geldeingang der letzten 3 Monate.

     

    Hier informieren

  2. Wer ist die DKB Bank?

    Die DKB wurde 1990 als Deutsche Kreditbank gegründet. Sie hat ihren Hauptsitz in Berlin und ist eine Tochtergesellschaft der Bayerischen Landesbank (BayernLB). Seit dem Jahr 2000 ist die DKB im Privatkundengeschäft als Direktbank (1. Internetbank ohne Filialen) bekannt. Nach Anzahl ihrer Mitarbeiter sowie der Bilanzsumme zählt sich die DKB zu den TOP 20 Banken in Deutschland.

    Mit rund 5,59 Millionen Kunden (Stand Dezember 2023) ist die DKB Deutschlands zweitgrösste Direktbank nach der ING.

    Hier informieren

     

    DKB Sport Sponsoring

    Die DKB ist auch bekannt für ihr Sport-Sponsoring. Im Handball tritt die DKB als Sponsor des Deutschen Handballbunds (DHB) und der Handball-Bundesliga (HBL) auf. Im Biathlon engagiert sich die DKB beim Deutschen Skiverband (DSV) und der Internationalen Biathlon-Union (IBU).

    Vielleicht ist dir auch das DKB Logo auf Trikots der Sportmannschaften von Hertha BSC, 1. FC Union Berlin, Alba Berlin sowie der Füchse Berlin aufgefallen.

    Beliebte DKB Produkte

    Im Privatkundengeschäft ist die DKB in Deutschland insbesondere für ihre soliden Finanzprodukte des Grundbedarfs wie Kontoverbindung, Tages- und Festgeld bekannt.

Weiterführende Informationen zu Merkmalen der DKB Bank Produkte

Hier findest du weiterführende Erklärungen (WIKI) zu den Produkten der DKB Bank